Derby-Sieg!

Der HSV hat das erste Mal seit 2007 in Bremen gewonnen. Mit jetzt 21 Punkten (und -1 Tore) scheint sich der HSV in der ersten Tabellenhälfte festzusetzen.
Man darf nicht vergessen, 2013/2014 wurde man mit 27 Punkten Drittletzter. Jetzt ist man am 14.Spieltag 11 Punkte von einem Abstiegsplatz entfernt. Damit konnte niemand rechnen. Die Wette, das Labbadia am 11. Spieltag die Segel streichen muss, habe ich siegreich für mich entschieden. Die beiden Wetten zum Klassenerhalt scheinen sich ebenfalls siegreich zu entwickeln, einzig ob der HSV vor Köln landet, ist noch gänzlich offen.


Im Doppelpass (und auch vom Trainer sowie im Freundeskreis) wird ja immer Verstärkung im Winter gefordert. Ich finde, die Mannschaft ist recht gut aufgestellt und ein neuer Star würde vielleicht das Gefüge sprengen.

Kritisiert wurde auch, das im Sommer kein Knaller kam. Na, Gregoritsch scheint mir ein sehr guter Einkauf zu sein, auch wenn der junge Österreicher noch Luft nach oben hat, gibt es mit Sicherheit einige Vereine, die diesen Spieler gerne in ihren Reihen hätten, gerade auch perspektivisch betrachtet.

Aktuell sieht es also gut aus. Breiter Kader, wenn auch der ein oder andere Spieler wohl den Verein verlassen sollte bzw. wird, Spieler, die noch immer Steigerungspotenzial haben und ein beruhigendes Punktepolster.

Es geht aufwärts, auch wenn wohl noch einige Rückschläge kommen werden.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Zwielicht – Das deutsche Horrormagazin

Zwielicht 9

Zwielicht Classic - Geschichten gesucht!