Posts

Es werden Posts vom Juli, 2015 angezeigt.

Erste Rezension zu Ab18!

Bild
Erste Rezension zu Ab18!

Carsten Kuhr schreibt:
Besonders intensiv empfand ich persönlich Harald A. Weissens „Türen“. Er stellt uns einen Wiedereinsteiger, einen Grafiker vor, der in der neuen Firma vor einem Dilemma steht. Nicht etwa die Arbeit macht ihm Kopfzerbrechen, eher die vielen Türen, die merkwürdigen Kollegen und die Wahl, die ihm bevorsteht - gilt es doch letztlich über sein eigenes Leben zu entscheiden. Feinfühlig stellt uns der Autor hier einen Mann vor, der viel verloren hat in seinem Leben. Seine Freundin, seine Karriere, seinen Glauben an sich selbst, an seine Zukunft und letztlich seine Hoffnung. In aberwitzigen Bildern und surreal erscheinenden Szenen beleuchtet Weissen diesen Menschen, der unfähig scheint eine Entscheidung zu treffen, der aber von Einsamkeit und Verzweiflung zu eben jener Entscheidung getrieben wird. Alles in allem eine Anthologie, die ähnlich wie die „Zwielicht“-Anthologien herausragende, merkwürdige und verstörende Geschichten versammelt, und die…

Höllisches Marburg

In Marburg ist nächstes Jahr im April die Hölle los. Oder es wird mörderisch, ganz wie man will.

Die CRIMINALE 2015 –
der größte Krimi-Branchen-Treff Europas fand mit großem Erfolg in Büsum statt.

Die 4-tägige (Fach-)Tagung mit Podiumsdiskussionen, Vorträgen und Seminaren
und einem mörderisch spannenden Abendprogramm wurde von AutorInnen, VerlagsmitarbeiterInnen, AgentInnen, BloggerInnen, KritikerInnen, Krimifans mit Begeisterung aufgenommen.
Ein großes DANKE an alle Beteiligten!!!
Höhepunkt der CRIMINALE 2015 war die Verleihung der FRIEDRICH-GLAUSER-PREISEin den Sparten Roman, Debüt und Kurzkrimi und die Prämierung des besten deutschsprachigen Kinder-und Jugendkrimis mit dem HANSJÖRG-MARTIN-PREIS.
Die Nominierten-Präsentationen, ein Krimiquiz-Abend, sowie eine große Benefiz-Lesung mit nationalen Stars der Krimiszene rundeten das Abendprogramm ab.

Auch die CRIMINALE 2016, die vom 20.-24. April 2016 in Marburg stattfindet, wird DER KRIMITREFF des Jahres für AutorInnen, FachbesucherInnen…

Der ideale Penis

...war Umfang einer Umfrage. Hier die Ergebnisse. Auf Platz 2 landet die Beschaffenheit des Schamhaares. Also doch nichts mit Intimrasur. Haarlos war aber wohl kein Thema der Untersuchung, zumindest findet man in dem Artikel nichts. Dafür aber hier. Es hängt also auch davon ab, ob die Dame jünger oder älter ist.

Die Piraten

...melden sich zurück. Ob aber abseits des damaligen Hype nochmal die Möglichkeit besteht, sich im deutschen Parteiensystem zu etablieren?

Auf den Punkt gebracht?

Endpunkt zu Griechenland. Das ist zwar ein wenig pauschal dargestellt, scheint aber durchaus der Horizont der Geldgeber zu sein. Oder verheimlichen die uns die angedachte Lösung des Problems? Ich hoffe, auch wenn die Hoffnung nicht sonderlich groß ist.

Haben wir Vorurteile?

Ist das Leitthema einer Kolumne im Fantasyguide.

Wäre das nicht...

...ein passendes Titelbild für Ab18! - die zweite?

Schaut mal hier.

6 Rezensionen

Bild
Die Horror Legionen 2 haben bisher 6 Rezensionen ergattert, schaut einfach mal hier rein.

HSV gewinnt Auftaktspiel

...zumindest die zweite Mannschaft, trainert von Joe Zinnbauer, letztes Jahr Couch der Bundesligamannschaft. 2:1 Auswärtssieg, Respekt!
Mal sehen wie die Bundesligamannschaft sich schlägt. Zum Auftakt geht es nach Jena zum Pokalspiel. Danach ein ganz leichtes Auswärtsspiel bei den Bayer, wer erinnerst sich nicht an das After Eight?

Piotr Trochowski ist zurück in der Bundesliga. Nicht beim HSV sondern bei Augsburg und erzielte prompt sein erstes Tor, aber verloren ging die Partie trotzdem.
Der aktuelle Kader des HSV findet man übrigens hier. Mal sehen wer noch kommt und geht.

100-Euro-Goldmünze 2015 UNESCO-Welterbe - Oberes Mittelrheintal

Schick, die neue Goldmünze, die im Oktober erscheint wie man hier nachlesen kann. Zwei Probleme hat sie meines Erachtens. Das Obere Mittelrheintal von Koblenz bis Bingen wird gezeigt, mit Rhein und Mosel. Warum man sich die Lahn aber ausspart bleibt ein Geheimnis der Designer. Und 590,94 Euro ist natürlich ein stolzer Ausgabepreis.

Genesis - Genesis

Einfach Genesis, kein Titel, so heißt das großartige Album der britischen Rockband von 1983. Zu hören gibt es das hier.

Welche Geschichten wurden übersetzt?

Bisher wurde keine meiner Geschichten in eine andere Sprache übersetzt.
Generell ist sowas auch nicht die Regel. Ein paar Beispiele finden sich im Horror-Forum und im Scifinet.

Nazareth - Please Don't Judas Me

Der Song ist einfach unglaublich. Vom Album Hair Of The Dog.

Youtube

Joe Walsh - Rocky Mountain Way

Live 1973 zum Genießen.

Platz 894

Bild
Zwielicht Classic 9 hat sich auf Platz 894 in der Rubrik Horror heraufgeschraubt. Immerhin eine dreistellige Plazierung.


Miss Marple

Jane Marple, allseits bekannt als Miss Marple ist eine Romanfigur von Agatha Christie und hat als Roman, Kurzgeschichte sowie Film die Krimiwelt begeistert. Sie ist eine ältere Dame, die ihre ganz eigene Art hat, die Kriminalfälle zu lösen.

Create Space - schmale Bücher

Bild
Bei den Create Space Büchern Adrian und Eddies Söhne habe ich den Verkaufspreis angepasst. Schaut einfach mal rein.


JONs neuer Blog

Am Ende des Regens Autorin Ulrike JONack hat ein neues Blog. U.a. plaudert sie dort über Kurzgeschichten vs. dicke Schwarten. Einfach mal reinschauen.

Chris Schlicht

Bild
...Zeichnerin und Autorin von Saramee stellte sich den Fragen von Ralf Steinberg. Die Antworten finden sich hier.

Wolfmother Debüt in neuem Gewand

Das Wolfmother Debübt Album wird 10 Jahre alt und somit gibt es eine Neupressung samt ein paar Demos, B-Seiten und Live Versionen, wie man hier nachlesen kann.

British Fantasy Award - Nominierungen

Die Nominierungen es British Fantasy Award sind verfügbar und zwar hier.

Carsten Kuhr zu Zwielicht Classic 9

Bild
Auf Phantastiknews erschien eine Rezension zu Zwielicht Classic 9.

Fazit:
Das Konzept, herausragende phantastische Geschichten, in erster Linie aus dem Bereich der Weird Fiction (es findet sich aber auch Platz für SF oder Fantasy), zu sammeln und sie einem interessierten Leserkreis zugänglich zu machen, hat sich bewährt. Keiner kann und will all die vielen kleinen Periodika, Sammlungen und Anthologien im Auge behalten, um die wenigen wirklich lesenswerten Storys herauszupicken. Umso mehr ist es zu begrüßen, dass der Herausgeber, unterstützt von entsprechenden Vorschlägen aus dem Kreis interessierter Fans, hier einen Überblick präsentiert, der handwerklich niveauvoll und inhaltlich überzeugend ein ums andere Mal tolle Erzählungen und Entdeckungen für den Leser bereithält. Es fällt mir schwer, einen einzigen Beitrag besonders herauszustellen. Die gebotene Qualität ist beeindruckend, mir selbst haben es die Geschichten von Malte S. Sembten und Thorsten Küper besonders angetan.

Lateinische Münzunion

Von 1865 bis 1914 gab es die Lateinische Münzunion.

Zitat:
Vordenker des 1865 von Frankreich initiierten Münzsystems war der Ökonom und Vizepräsident des französischen Staatsrats Félix Esquirou de Parieu (1815–1893). Er begriff das Münzsystem – über die finanzwirtschaftlichen Vorteilen hinaus – als Vorstufe zu einer „europäischen Union“ mit einer „europäischen Kommission“ als politischer Leitung. Napoleon III. sah die Münzunion als Mittel einer „Hegemonie über Kontinentaleuropa“.[3]


Klingt ähnlich wie heute, oder?

Deutsche Mark Entwicklung

Bild
Viele bejubeln die Deutsche Mark als Stabilitätsanker. So einfach ist die Sache natürlich nicht.
Auf Wikipedia kann man einiges zur Geschichte der DM nachlesen.

Ich zitiere:
Der anfängliche Kurs zum US-Dollar mit 3,33 DM entsprach in etwa dem historischen Wertverhältnis bei Einführung der Mark (1873); denn der Dollar ist aus dem Thaler entstanden, der mit 3 Mark bewertet wurde. Die Wechselkurse von der DM zum Dollar wurden bis etwa 1971 festgelegt („Bretton-Woods-System“). In dieser Zeit wurde die Mark langsam aufgewertet. Die Deutsche Mark erreichte ihren historischen Höchststand zum US-Dollar am 19. April 1995, als 1 US-Dollar nur noch 1,3620 DM wert war (umgerechnet 1 € = 1,4360 $).[28] Ihren Tiefststand zum Dollar hatte die D-Mark vom 3. bis zum 9. April 1956, als 1 US-Dollar 4,2161 DM kostete (umgerechnet 1 € = 0,4639 $).[28]


5 Sterne auf Amazon!

Bild
Ab18! hat ein erstes kurzes Feedback auf Amazon erhalten. Und 5 von 5 Sternen, das hat was!

Mini Eiszeit vs. Klimaerwärmung

Über die Klimaerwärmung wurde ja lang und breit berichtet. Jetzt wird ab 2030 eine Mini Eiszeit angekündigt. Mal sehen, welches Klima sich dann durchsetzt und wie die Mini Eiszeit, so sie denn wirklich kommt, die Prognosen der Erderwärmung beeinflussen werden.

Wie immer, das Wetter macht was es will und nicht das, was wir erwarten.

Sprache verändert sich!

Und das schneller als man denkt. Nach Grexit und Brexit gibt es jetzt den Schwexit.
Ich glaube ich brauch mittlerweile ein Wörterbuch! Wofür stand nochmal Rote Linien? Für ein kurzes Verharren in aufgebrausten Diskussionen?

Nazareth - BBC Rock Hour 1976

...findet sich auf Youtube. Einfach reinhören, es lohnt sich.

TuS Koblenz

Die TuS Koblenz war mal Gegner im Viertelfinale der Deutschen Meisterschaft (das war der Vorläufer der Bundesliga) des HSV. Am 18.7.1948 gewann die damals unter SpVgg. Neuendorf firmierende Mannschaft vor 11.000 Zuschauer in Dortmund mit 2:1. Später (und vorher) hieß der Verein TuS Neuendorf und seit 1983 TuS Koblenz. Neuendorf ist das am Rhein gelegene Stadtteil von Koblenz mit Sicht auf die Festung Ehrenbreitstein.

TuS Koblenz spielte vier Jahre in der 2. Bundesliga. Mittlerweile ist der Verein in die Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar abgestiegen.

Bekanntester Kopf der Neuendorfer ist Weltenbummler Rudi Gutendorf, der auch mal Trainer beim HSV war.

Die Statistik des 1.FC Lahnstein

...findet sich hier. Die jeweiligen News mit den Spielberichten hier.

HSV gewinnt Telekom Cup

Na, das ist doch was. Die beiden Außenseiter, HSV und Augsburg, bestreiten das Finale des Telekom Cup und der HSV gewinnt mit 2:0. Vielleicht liegt dem HSV die Außenseiterrolle, mal im Gegensatz zu den vergangenen Jahren, in denen man immer in die Pflicht genommen wurde. Egal, der Titel bedeutet zwar nichts, aber gewonnen ist gewonnen. Und das mit vielen Nachwuchsspielern, die hoffentlich diese Saison den nächsten Schritt machen.

Die Michael Schmidt News

...bei google finden ohne meine Teilnahme statt.

Eine Studie zum Fachkraftemangel

...gibt es hier.

Kleiner Auszug
"Leider ist die Berufswahl junger Menschen immer noch zu stark von geschlechtertypischen Rollenmustern geprägt", sagte Studienautor Sebastian Bußmann der Zeitung.

Alice Schwarzer, dein Wirken war wohl umsonst.

Den Pluto im Visier

...hat die Raumsonde New Horizon. Spannende Sache wie man hier nachlesen kann.

Presseschau

Der HSV im Finale des Telekom Cup

Und standesgemäß, sozusagen als Fortsetzung der letzten beiden Jahre, ohne ein Tor zu schießen. 0:0 nach 45 Minuten, so lange dauerte das Spiel, im Elfmeterschießen brauchte es dann die Verlängerung, bevor Kacar den entscheidenden Elfmeter versenkte. Gut gespielt hat übrigens U20 Nationalspieler Matti Steinmann, das ist doch mal ein schöner Ausblick. Im Abschluss muss er allerdings noch nachlegen, da ist Luft nach oben. Aber natürlich sind solche Vorbereitungsturniere, gerade in dieser frühen Phase, sagen nicht wirklich irgendetwas aus.

Was lest ihr gerne in diesem Blog?

Bild
Und was fehlt euch? Schreibt einfach an mammut@defms.de und ich schaue, ob da etwas zu machen ist.

Eine Kurzgeschichtensammlung

Bild
...bzw. eine Anthologie und gleiches gilt auch für ein Magazin ist natürlich für potenziellen Leser viel interessanter, wenn sie im Gespräch ist, wenn über sie diskutiert wird. Ähnlich wie auch bei einem Film oder einem neuen Album ist es nicht nur der Inhalt, der es ausmacht. Schließlich muss der potenzielle Leser erst einmal auf das Buch aufmerksam werden.
Somit ist Kritik, Diskussion, durchaus auch kontroverse, ein guter Weg, Aufmerksamkeit zu erregen. Wenn natürlich Stillschweigen herrscht, lässt meist auch das Interesse nach oder es entsteht erst gar keines.

Das Griechische Drama

...ist eine Aufführung, von dem wir jetzt genügend Akte gesehen haben. Jungs und Mädels, einigt euch endlich!

Hier ein interessanter Artikel in der Zeit.

Hitparade July

Zum Gedenken an Werner Ehler!
Bang Your Head!

1. Motörhead - Motörhead

2. Iron Maiden - Afraid to Shoot Strangers
3. Iron Maiden - The Number of the Beast
4. Ted Nugent - Stranglehold
5. Coloseum
6. Frank Zappa - Joes Garage
7. Helge Schneider - Es gibt Reis
8. Motörhead - Ace Of Spades 
9. AC/DC - Hells Bells
10. Iron Maiden - Die With Your Boots On 

Fisher Queen

Bild
Die Geschichte Fisher Queen von Alyssa Wong ist für den Nebula Award sowie den World Fantasy Award  und den Shirley Jackson Award nominiert.
Als "Königin der Fischer" wird die Geschichte  im Herbst/Winter in Zwielicht 7 erscheinen, übersetzt von Sebastian Rudolph.

Verwundert reib ich mir die Augen!

Bild
Sollte es wirklich mehr Leute geben, die eine Geschichte für Zwielicht einreichen als solche die eine Ausgabe lesen? Und was für ein Sinn macht es, sich für ein Magazin zu bewerben das es schon länger gibt, aber man hat sich bisher nicht bemüßigt gefühlt, einen Blick in das Buch zu werfen? Aber vielleicht ist es gar nicht so und die Vielzahl an Einsendungen zu Zwielicht basieren auf der begeisterten Lektüre einer der fünfzehn Zwielicht/Zwielicht Classic Ausgaben. Was anderes wäre auch sehr verwunderlich, oder? Aber der Mangel an Feedback zu Geschichten und Artikeln lässt einen manchmal zweifeln.

Jansen geht in Fußball Rente

Marcel Jansen geht mit 29 Jahren in Fußball Rente. Kann man z.B. hier nachlesen. Bin mir nicht sicher ob mir das Respekt abverlangt, wer macht sowas schon, oder ob ich eher in ahnungsloses Staunen versinke. Ungewöhnlich ist der Schritt und genau weiß man ja nie was dahinter steckt. Schade, das er stattdessen nicht in Hamburg bleibt, aber letztendlich ist es ja seine persönliche Entscheidung (und im Fall Hamburg auch des Vereins).
Aber Fußball ist ja auch nicht alles im Leben! Viel Glück lieber Herr Jansen!

Zwielicht E-Book Rangliste Juli 2015

Bild
Am 15.12.2012 erschien mit Zwielicht 1 das erste E-Book aus der Zwielicht Reihe bei Amazon kindle. Seitdem sind bis heute 15 E-Books erschienen, mit Zwielicht Classic 9 das letzte am 10.06. 2015. Seit April 2014 sind die E-Books auch über den VSS Verlag verfügbar und somit über alle gängige Plattformen. Hier die Bestsellerliste Zwielicht/Zwielicht Classic Zwielicht Classic 1 Zwielicht 1 Zwielicht Classic 2 Zwielicht II Zwielicht Classic 3 Zwielicht 3 Zwielicht Classic 4

Platz 8 für Ab18!

Bild
Das Buch Ab18! ist in den E-Books Charts von Amazon bis auf Platz 8 geklettert:





Kindle hat seine besten Tage hinter sich!

Das E-Book wurde hochgepriesen, aber aktuell scheint der E-Book Peak vorbei, zumindest wirkt das so bei dem Kindle Programm von Amazon. Die Verkaufszahlen bleiben zumindest bei den Büchern die ich dort veröffentlicht habe mäßig. Einzig Ab18! läuft ganz gut.
Es kann natürlich sein, dass sich der Marktanteil zu anderen Anbietern verschoben hat und kindle nicht mehr so dominant ist.
Zwielicht Classic  läuft ebenso noch hin und wieder, dafür liegt die gedruckte Variante bleischwer in den Create Space Regalen. Zwielicht selbst läuft ein wenig besser. Generell ist aber eine Verschiebung weg von kindle zu beobachten, andere Plattformen scheinen mehr frequentiert zu sein. Bei den EBooks des ErnstFalls hat kindle gerade 50% Marktanteil.
Charmant am Kindle Programm waren die überraschenden Rezensionen, die sich immer mal wieder einstellten, aber da ist schon seit längerem Tote Hose.

Heaven and Hell Live auf Wacken

Heaven and Hell Live auf Wacken gibt es auf Youtube. Oder zum Kaufen auf Amazon. Hätte ich ja wirklich Interesse dran, gibt es aber scheinbar nicht als AutoRip.  Und kauf ich mir dann die DVD oder die CD? Ja, das Leben stellt einen vor ungeahnte Herausforderungen. Aber irgendwie bekomm ich das hin.





Ein Forum zur SF Literatur

...findet sich auf scifinet. Wer z.B. über SF Kurzgeschichten diskutieren will, kann dies hier tun. Auf der gleichen Seite findet man das Nova Forum.

Ab18! bei Amazon

Das Buch Ab18! ist jetzt auf Amazon erhältlich.

Ab18! bei Amazon.