Mittwoch, 13. August 2014

Tag des Linkshänders

Das mach ich doch mit links kann man lesen. Nun, ich mache es mit Links. Aber die Schere für den Linkshänder habe ich erst im Erwachsenenalter kennen gelernt. Damals gab es auch keine Linkshänderseite.
Wie gesagt, mit dem Ausschneiden, Malen und Schönschreiben hatte ich es noch nie und natürlich ist die Linkshänderei eine gute Ausrede. In der Grundschule waren wir drei Linke und mindestens eine der beiden Mädchen hatte eine sehr schöne Schrift.
Genie oder Wahnsinn titelt der Focus. Nun, vielleicht bin ich an manchen Tagen ein wenig schräg, aber sonderlich anders komme ich mir nicht vor, nur weil ich mit Links schreibe.
Jetzt bin ich nicht nur Linkshänder sondern auch im Sternzeichen Fische geboren. Spätestens jetzt müsste ich ja hyperkreativ sein. Aber vielleicht ist es genau das Gegenteil und beides hebt sich auf.

Vielleicht sollte ich es einfach mal mit Bewusstseinserweiternden Drogen versuchen, damit die Fesseln meiner Kreativität gesprengt werden. Wenn also demnächst der neue kreative Stern am Himmel verglüht dann wisst ihr schon, wer und warum...

Aber wahrscheinlich bin ich in Wirklichkeit ein Rechtshänder und wurde nur - es waren ja progressive Zeiten - zum Linkshänder umgepolt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein Hamburger

... war der erste Auswechselspieler der Bundesliga .