Freitag, 30. Januar 2015

James Hadley Chase

James Hadley Chase war ein britischer Kriminalromanautor, der eine Vielzahl Romane veröffentlicht hat, von denen eine Menge auch verfilmt wurden, der letzte 1998 (die erste Verfilmung datiert aus dem Jahr 1952).
 
1939: erschien der erste Roman No Orchids for Miss Blandish - Keine Orchideen für Mrs. Blandish.
Sein letzter Roman 1984 Meet Helga Rolfe von dem es laut wikipedia keine deutsche Ausgabe gibt.
 
Als Anlesetipp empfehle ich:
1957: The Guilty are Afraid - Nur Streichhölzer (= Ängstlich sind die Schuldigen)
 
Ein Detektiv kommt in ein Millionärsnest, um den Tod seines Partners zu töten und ist ein Krimi, der viele Westernelemente in sich trägt.
 
 

Der Mechaniker wird gelesen!

Thorsten Küper liest seine für Furore sorgende Geschichte Der Mechaniker aus Bullet auf Second Life am Sonntag den 1. Februar.

Hier die Ankündigung.

Montag, 26. Januar 2015

Eric Hantsch (Interview)

 
Michael Schmidt: Hallo Eric, stell dich den Zwielicht Lesern doch bitte mal vor!
 
Eric Hantsch: Gern Michael! Ich wurde 1986 in Dresden geboren und lebe in Neustadt in Sachsen, einem ländlichen Idyll zwischen der Oberlausitz und der Sächsischen Schweiz. Ich bin gelernter Lagerlogistiker und arbeite bei einem Wohnmobile-Hersteller in meiner Heimatstadt.
Seit ich lesen kann hat mich die phantastische Literatur fasziniert. Zu Beginn waren es vor allem Jules Verne, Alexander Wolkow und die SF-Literatur des Ostblocks, die ich verschlungen habe. Im Alter von 11 Jahren entdeckte ich dann Maupassant, Lovecraft und Poe. Seitdem bin ich der Dunklen Phantastik heillos verfallen, lese aber auch gern mal quer.

Sonntag, 25. Januar 2015

Die Besucher des ErnstFalls

...kommen natürlich überwiegend aus Deutschland, so zeigt die ErnstFall Statistik. 
Gefolgt von den Vereinigten Staaten, wahrscheinlich die Heimat der Bots? Na, wie auch immer.
Auf Platz 3 folgt allerdings Frankreich, die haben scheinbar einen guten Geschmack. Im Monatsranking kommt da übrigens Rumänien, aber da sollen ja viele Deutschstämmige leben. 
Auf Platz 4 folgt die Russische Förderation bevor die Österreicher kommen.

Ich muss wohl mal an meinem Image arbeiten. Liebe Österreicher! Wie wäre es mit ein paar derben Bayernwitzen?

Die 119 besten Kriminalromane aller Zeiten

...wurden in eine Umfrage ermittelt und zwar 1990. Die Ergebnisse finden sich hier.
Dort findet man auch den Deutschen Krimi Preis 2015.

Ich gebe zu, von 2010 bis 2015 kenne ich keines der Preisträgerbücher.