Freitag, 19. August 2016

Das Phantastikjahr 2010

Hier ein paar Daten zum Phantastik Jahr 2010:

Horror:
Die Gewinner des Vincent Preis 2010
Die List der erschienen Werke: Horror 2010

SF:
Die Gewinner des DSFP 2010
Die Gewinner des KLP 2010
Die Liste der erschienen Werke: SF 2010

Phantastik:
Die Gewinner des DPP 2010
Phantastikpreis der Stadt Wetzlar 2010

Aus persönlicher Sicht:
Jahresrückblick 2010

Herausgeber:
Zwielicht II  (Gewinner des Vincent Preis 2010)
Der wahre Schatz  

Kurzgeschichten:
Dezember:
Der Tod ist dir sicher (Zwielicht 2, Horror, Eloy Edictions)
Widergeburt (Horror, Literra)
November:
Remanenz (Casus Belli, Horror, Casus Belli )
Oktober:
Ein Stein in der Mauer (Dinge die des Nachts poltern, Horror, Projekte Verlag )
August:
Alles oder nichts (Der wahre Schatz, Fantasy, www.pmachinery.de)

Eine Liste meiner Kurzgeschichtenveröffentlichungen

Prognose HSV 2016/2017

Der HSV hat aufgerüstet und mit Kostic, Halilovic und Wood, aber auch Talenten wie Waldschmidt, Hoffnung auf eine bessere Saison genährt. Montag beginnt die Saison mit dem Pokalspiel in Zwickau. Letztes Jahr in Jena schied man aus.
Dieses Jahr soll alles besser werden, ob dem so ist, das muss sich aber erst noch zeigen. Meine Prognose ist, der HSV erreicht einen einstelligen Tabellenplatz und ist damit besser als letzte Saison, da wurde man Zehnter. Weiter nach oben reichen wird es nur mit Glück, aber ich befürchte, die üblichen Querelen des HSV und was sonst noch dazu kommen wird, wird eine bessere Platzierung verhindern.
Und sollte mich die Mannschaft positiv überraschen, kann ich damit gut leben.

Mittwoch, 17. August 2016

Zwielicht 9

Zwielicht 9 erscheint ab dieser Ausgabe wie Zwielicht Classic bei Create Space, allerdings im handlichen Taschenbuchformat. Voraussichtlicher Veröffentlichungstermin: Nov./Dez. 2016

Das Cover stammt von Björn Ian Craig. 


Enthalten sind Geschichten u.a. von Nicole Kudelka, Torsten Scheib, Kristi DeMeester, Thomas Karg, Julia Annina Jorges, Dominik Grittner, Algernon Blackwood, Felix Woitkowski und Christian Weis.

Torsten Scheib knüpft dabei an seiner Geschichte Götterdämmerung aus Zwielicht 1 an, die beim Vincent Preis 2009 einen hervorragenden 2. Platz erreicht hatte.



Domink Grittner ist mit einer Novelle vertreten und knüpft damit eine erfolgreiche Zwielicht Tradition fort.

Von Altmeister Algernoon Blackwood erscheint die sechste Geschichte in Zwielicht, dabei sind alle Geschichten (außer Das Tal der Tiere in Zwielicht 3  ) deutsche Erstveröffentlichungen.

Ebenfalls eine neue Tradition ist es, erstmals amerikanische Autoren ins Deutsche zu übersetzen und in Zwielicht zu veröffentlichen. Wie Alyssa Wong in Zwielicht 7 und Ken Liu in Zwielicht 8  ist es auch für Kristi DeMeester die deutschsprachige Premiere. Übersetzt wurden dabei allem Geschichten von Sebastian Rudolph.


Die bisherigen langen Geschichten in Zwielicht:
Marcus Richter - Feuerhaut Zwielicht II 
Marcus Richter - Rex nemorensis Zwielicht 3 
Harald A. Weissen - Am Ende des Sommers Zwielicht 4 
Marcus Richter -  Der kostbare Zwilling  Zwielicht 5
Algernon Blackwood - Max Hensig  Zwielicht 6
Marcus Richter - Whatever really Happened to Little Albert Zwielicht 6
Algernon Blackwood - Der Hund im Camp Zwielicht 8


Zwielicht - Das Magazin für unheimliche Phantastik
  1. Zwielicht 1 (als Herausgeber) - Horror (Gewinner des Vincent Preis 2009)
  2. Zwielicht II  (als Herausgeber) - Horror (Gewinner des Vincent Preis 2010)
  3. Zwielicht 3  (als Herausgeber) - Horror (Gewinner des Vincent Preis 2013)
  4. Zwielicht 4  (als Herausgeber) - Horror  
  5. Zwielicht 5 (als Herausgeber) - Horror 
  6. Zwielicht 6 (als Herausgeber) - Horror
  7. Zwielicht 7 (als Herausgeber) - Horror
  8. Zwielicht 8 (als Herausgeber) - Horror
  9. Zwielicht 9 (als Herausgeber) - Horror- in Vorbereitung
Seit Zwielicht 3 erscheinen die Zwielicht Ausgaben bei Saphir im Stahl. Die ersten beide Bände erschienen bei Eloy Edictions. Ab Zwielicht 9 erscheinen die Ausgaben bei Create Space.


Zwielicht Classic
  1. Zwielicht Classic 1 (als Herausgeber) - Horror - als Create Space erhältlich
  2. Zwielicht Classic 2 (als Herausgeber) - Horror - als Create Space erhältlich (4. Platz Vincent Preis 2012)
  3. Zwielicht Classic 3 (als Herausgeber) - Horror - als Create Space erhältlich
  4. Zwielicht Classic 4 (als Herausgeber) - Horror - als Create Space erhältlich
  5. Zwielicht Classic 5 (als Herausgeber) - Horror - als Create Space erhältlich
  6. Zwielicht Classic 6 (als Herausgeber) - Horror - als Create Space erhältlich  
  7. Zwielicht Classic 7 (als Herausgeber) - Horror - als Create Space erhältlich 
  8. Zwielicht Classic 8 (als Herausgeber) - Horror - als Create Space erhältlich 
  9. Zwielicht Classic 9 (als Herausgeber) - Horror - als Create Space erhältlich 
  10. Zwielicht Classic 10 (als Herausgeber) - Horror - als Create Space erhältlich
Infos zum Magazin finden sich hier.

Zwielicht - Die Titelbilder















Die Top 10 der SF Bücher

...hat Tor Online gekürt. Es kann diskutiert werden. Gelesen habe ich ehrlich gesagt nur wenige Bücher aus der Top 10, aber 1984 ist wirklich ein toller Roman.

Montag, 15. August 2016

Pink

...ist die neue Farbe des HSV Auswärtstrikots. Das ist eigentlich nicht schlimm.
Aber mit den blauen Ärmeln sieht es aus als würden die Spieler Leibchen tragen.

Nun, so richtig gelungen ist das nicht. Hoffen wir das die neu formierte Truppe wenigstens gefällig spielt, und am besten auch erfolgreich.